"Reiten in Balance" – das Buch, in dem Bruno Podlech sein reiches Wissen über Islandpferde teilt.

Das Buch, in dem Bruno Podlech sein reiches Wissen über Islandpferde teilt: Züchten, Beschlagen, Ausbilden und 

Reiten im Gleichgewicht – und der individuelle Weg dorthin. 

Seit die ersten Islandpferde in den Fünfzigern auf den Kontinent kamen, haben sie die Herzen im Sturm erobert. Bruno Podlech (1949-2009) war den Pferden von der Insel aus Feuer und Eis von Anfang an verbunden. Der renommierte Züchter, Hufschmied, Trainer, Richter und Weltmeister ist einer der Experten, deren Arbeit den Umgang mit dem Islandpferd heute prägt. 

 

Im völligen Einklang mit dem Pferd in allen Gangarten, ohne Sattel und Zaum – so erinnern ihn viele. In diesem Buch, das von Helga Podlech nach seinen Plänen und Interviewaufzeichnungen gestaltet wurde, teilt er sein reiches Wissen und gibt Antworten auf die Fragen vieler Pferdefreunde: Züchten, Beschlagen, Ausbilden und Reiten im Gleichgewicht – und der individuelle, Pferd und Reiter angemessene Weg dorthin. 

 
 

Inhalt

Begegnung mit dem Islandpferd

Warum ausgerechnet Islandpferde?

Pferde die mich geprägt haben

Vielfalt in Bewegung – die Gangverteilungsskala

Eine schematische Darstellung der Gangverteilung

Die Gangverteilung

Der Charakter

Energie und Spannung

Das Exterieur

Einteilung der Pferde nach der Gangverteilungsskala

Die Anforderungen an den Reiter

Die Anwendung der Gangverteilungsskala

Balance als Zuchtziel

Einleitung

Was habe ich?

Was will ich?

Wie komme ich dahin?

Erkenntnisse

Der Hufbeschlag ins Gleichgewicht

Der Beschlag und seine Bedeutung

Hufformen

Der Beschlag

Der Einfluss des Beschlages auf die Energiemuster des Pferdes

Individueller Gleichgewichtsbeschlag

Der Korrekturbeschlag

Grenzen des Gleichgewichtsbeschlages

Die Ausbildung des Pferdes zur Balance

Gedanken zur Ausbilldung von Pferden

Grundsätze und Begriffe

Die Gewöhnungsphase

Die Balancierphase

Weiterführende Ausbildung

Gedanken zum Prüfungsreiten

Korrekturreiten

Abschließende Gedanken

Der Weg des Reiters zur Balance

Ein ganzheitlicher Ansatz

Das Pferd als Spiegel

Entwicklungshelfer Pferd

Aus der Praxis einer Reitschule

Töltunterricht nach Bruno Podlech

Lehrgang »Arbeit ohne Sattel und Trense« 

 

Lesermeinungen

Zur Weltmeisterschaft der Islandpferde in Berlin, die Zeichen setzte, kam auch ein Buch über Islandpferde heraus, das Zeichen setzte: Reiten in Balance, von Bruno und Helga Podlech.

Es ist keine übliche Reitlehre, es ist die Quintessenz eines Reiterlebens, das bereits von früher Jugend an durch die Liebe zum Islandpferd geprägt wurde.

Das Buch ist übersichtlich in sechs Hauptthemen gegliedert und behandelt viel mehr als nur eine Anleitung zum Reiten. Auf der Basis vieler Vorträge, Artikel, Gespräche, Kurse und Überlegungen wurde ein Rundum-Bild der Zucht und Haltung, der Ausbildung von Reiter und Pferd und Brunos Ideen hierzu geschaffen.

Helga Podlech hat alle diese Themen zu einem Ganzen zusammengefügt und hervorragend durch ihre eigenen Vorträge ergänzt. Das Buch führt den Leser konsequent durch die vorbereitenden Abschnitte zum „Reiten in Balance“, das Bruno Podlech selbst in Vollendung bei der WM in Holland zeigte, als er seinen Hengst Geysir vom Wiesenhof ohne Sattel und Trense auf der großen Bahn in fünf Gangarten vorstelle. Das Buch ist ansprechend aufgemacht und mit sehr guten Fotos ausgestattet. Es eignet sich sicherlich als Nachschlagewerk, wird aber auch als Geschenk bestimmt gerne gesehen.

Herausragendes Ausnahmebuch

Ein Superbuch, randvoll mit Wissen und Erfahrung, absolut ganzheitliche Betrachtung von Pferd, Reiter und Reiten und daher auch nicht nur für Isalndpferdeleute interessant! Das Buch ist darüber hinaus wunderschön gestaltet. Von Themen wie "Pferde, die mich geprägt haben" über Gangverteilung, Balance als Zuchtziel, das große Thema Hufbeschlag und die Themen der Pferde- und Reiterausbildung als Hauptschwerpunkte herausragend ausgearbeitete Ideen, Vorschläge, Erkenntnisse, Vorgehensweisen.Ein Buch, das jeder Reiter gelesen haben sollte, ein Buch, das man immer wieder zur Hand nimmt, ein Ausnahmebuch!

 

Nach diesem Buch hab ich jahrelang gesucht!

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles: Hätte es das Buch vor 5 Jahren schon gegeben, hätte ich mir wohl viele Buch(fehl)Käufe erspart. Eigentlich ein Muss für jeden Islandpferdebesitzer - bzw. Reiter. Das Buch geht u.a. auf die unterschiedlichen Gangtypen und die Unterschiede in ihrer Ausbildung ein, gibt zahlreiche Praxistipps - auch zum Reiten ohne Sattel und Trense. Obwohl ich noch nicht ganz durch bin mit dem Buch bin ich mir sicher, dass nach der Lektüre keine Fragen mehr offen sein dürften. Das Buch ist jeden Cent wert! Danke an die Autoren!

 

Ein Meisterwerk!

Dieses Buch ist ein Meisterwerk, ein absolutes Muss für jeden Islandpferdefreund! Das Buch ist keine klassische Reitlehre obwohl es sehr sehr in die Tiefe geht. Es klärt vielmehr darin auf, zu erkennen, welchen Typus Pferd man daheim stehen hat. Sehr interessant auch die Erklärungen über Mischtypen in der Gangverteilung, Korrektur der Hufstellung etc. In dieser Art habe ich zuvor noch kein Buch in Händen gehalten. Volle Punktzahl!

 

Tolles Buch

Sehr umfangreiches Buch über alles rund um das Islandpferd. Besonders gut fand ich den Ansatz Pferd und Reiter als Partner zu betrachten, die auch vom Charakter und Temperament her zusammenpassen müssen.

Die Verteilung der Gänge beim Isländer wird ausführlich mit Beispielen und Trainingstips erläutert, dieser Abschnitt hat mir eine ganz neue Sicht auf mein Islandpferd eröffnet.

 

 

Bezug

"Reiten in Balance" ist im Buchhandel und auf dem Islandpferdegestüt Hohenstein erhältlich.

Gebundene Ausgabe, 330 Seiten

Franck-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG

Aktualisierte Ausgabe (2014)

ISBN 978-3-440-14516-6

39,90 €

Hohensteiner GbR Podlech&Wolf

Steinhilberstraße 28

72531 Hohenstein-Meidelstetten

info@islandpferde-hohenstein.de

Tel. 0151-25 377 480