Fenna vom Wiesenhof

Der Name "Fenna vom Wiesenhof" ist für viele Menschen ein Begriff: Sie startete auf der WM 2007 in Holland unter Bernhard Podlech und blieb bei vielen Menschen im Gedächtnis. Die Kombination von Power, Ausdruck, Bewegung und dem Vertrauen in ihren Reiter hat alle beeindruckt.

Fenna ist eine sehr talentierte Stute mit viel Temperament und Lauffreude, die die hochweiten Bewegungen Ihres Vaters geerbt hat.

World Championships:

Viergangpreis:  6,83

Töltpreis: 7,37

Wir sind stolz darauf, so ein Pferd bei uns zu haben und hoffen, dass sie uns noch viele schöne Nachkommen schenkt.

DE2000208701

geb. 2000 · Rappe · Fünfgänger

V: Gustur frá Grund

VV: Flosi frá Brunnum

VM: Flugsvinn frá Bræðratungu 

M: Fjóla vom Wiesenhof

MV: Hrafn frá Kröggólfsstöðum 

MM: Hrefna frá Hrepphólum

Bewertungen

FIZO, 2006

Reiteigschaften

Tölt

Trab

Pass

Galopp

Charakter, Gehwille

Form

Schritt

Langsamer Tölt

Langsamer Galopp

8,36

8,5

8,5

7,5

9,0

8,5

8,5

7,5

8,0

9,0

Exterieur

Kopf

Hals-Wid.-Schulter

Rückenlinie-Kruppe

Proportionen

Gliedmaßen

Stellung

Hufe

Mähne, Schweif

8,18

8,0

9,0

8,0

8,5

7,0

8,5

8,0

6,5

Gesamt

8,29

 
 

Abstammung

Fennas Vater: Gustur frá Grund

Gustur frá Grund war ein herausragender Fünfgänger mit enormen Bewegungen, viel leicht zu regulierendem Temperament und liebenswürdigem Charakter. Er war ein Ausnahmepferd, das alles hatte: Kraft und Charakter, Leistungsfähigkeit und Liebenswürdigkeit, Rasanz und Rittigkeit. Ein kraftvoller, eleganter Hengst mit viel Hornafjörduranteil, enormen Bewegungen und viel Ausstrahlung. Er hat die Islandpferdezucht nachhaltig geprägt. Gusturs Nachkommen überzeugen durch kraftvolle, große Bewegungen und viel Freude am Laufen. 

Fennas Mutter: Fjóla vom Wiesenhof

Fennas Mutter Fjola vom Wiesenhof, eine Tochter von Hrafn 737 frá Kröggolfsstödum, hat viele Turnier Pferde als Nachkommen. Hrafn ist einer der Hengste der die Wiesenhofzucht in den Anfängen geprägt hat. Lange Zeit war er einer der Hengste mit den in Deutschland hochgeprüftesten Nachkommen. Deren Durchschnittsnote am Zuchtchampionat 1987 betrug sagenhafte 8,38.

 
 

Nachkommen

Vardal vom Wiesenhof

 

Vardal ist 2011 geboren. Er ist ein Sohn von Vaskur vom Lindenhof. Vardal ist ein vielversprechendes Pferd mit auffälligem Trab und sehr gutem Schritt. Er besitzt viel Tölt und weite, hohe Bewegungen.

Vardal hat ein gutes Zuhause gefunden. 

Fannar vom Wiesenhof

 

Fannar ist 2014 geboren. Er ist ein Sohn von Álfur frá Selfossi. Er zeigt vielversprechende, raumgreifende Gänge mit Schwung, Takt und Bewegung.

Feykir vom Wiesenhof

 

Feykir ist 2015 geboren. Er ist ein Sohn von Lykill frá Blesastöðum. Feykir zeigt freilaufend viel Galopp und Tölt.

Aris vom Wiesenhof

 

Aris ist 2016 geboren. Er ist ein Sohn von Álfasteinn frá Selfossi. Er zeigt viel Naturtölt mit einer tollen Aufrichtung. 

Fagúr vom Wiesenhof

 

Fagúr ist ein 2017 geborener Mjölnir frá Hlemmiskeidi-Sohn. 

Hohensteiner GbR Podlech&Wolf

Steinhilberstraße 28

72531 Hohenstein-Meidelstetten

info@islandpferde-hohenstein.de

Tel. 0151-25 377 480